Drachentraining in Klasse 1

Jede erste Klasse in der HWS nimmt an diesem schulinternen sozialen Kompetenztraining teil. Herr Chung als Heilerzieher und Herr Reglin als Sozialpädagoge stärken die Kinder und Lehrkräfte über eine Woche als Gruppe. Dabei legen sie auch Wert auf die individuellen sozialen Kompetenzen der Kinder. Es gibt Vertrauensübungen und Menschenpyramiden in der Sporthalle, eine Geschichte von einem kleinen Jungen, der sich nicht traute und viele andere besondere Moment in der Drachentrainingswoche!

Herr Chung und Herr Reglin über das Drachentraining:

Das sind unsere Ziele:

-Gemeinschaft fördern

-Selbst- und Fremdwahrnehmung fördern

-Vertrauen in der Klassengemeinschaft stärken

-Abbau sozialer Ängste & Unsicherheiten

-Verhaltensmaßnahmen- und Strategien in Konfliktsituationen erarbeiten

-Zusammenarbeit & Kooperation

-Umgang mit schwierigen Gruppensituationen (Mobbing, Ausgrenzung)

-Konflikte verstehen & bearbeiten

-Stärkung von Empathie und Einfühlungsvermögen

So ist unser Verständnis:

Wir greifen für unsere Arbeit auf Elemente aus verschiedensten Bereichen zurück:

-Erlebnispädagogik

-Theaterpädagogik

-Gewaltprävention

-Klassisches soziales Lernen

-Budopädagogik (Zusammenfassung verschiedener Kampfkünste)

Dabei liegt unser Augenmerk stets darauf, die Vermittlung unserer Inhalte durch praktische Elemente spielerisch und gemeinsam mit den Kindern zu erarbeiten.

Kommentare sind geschlossen.