Die 2c beim NDR

Die Geschichten von Winnie Puh – einmal anders!

Sie wurden erzählt von einer Schauspielerin und 8 Celli. Bei Sturm und Regen machten wir uns auf zum Rolf-Liebermann-Studio, wo wir gemeinsam mit nur 6 anderen Klassen viel Platz im Saal hatten. Es war ungewohnt, immer einen Platz freizulassen…dafür hatten wir Platz, um uns wie die Tiere in der Geschichte zu bewegen. Für jedes Tier spielten die Celli ein anderes Thema. Spannend!

Nach einiger Zeit war es für einige Kinder ungewohnt, so viel zuzuhören, sie vermissten „den Film“ und wurden etwas müde. Doch auf jeden Fall hat sich der Weg gelohnt und es gab viel Applaus für die Musiker*innen und die Schauspielerin!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.